Startseite > Wissen > Inhalt
Intel bringt Xeon E-2100 Series Sechs-Kern-CPU für Workstations der Einstiegsklasse heraus
- Jul 13, 2018 -

Intel hat gerade die Xeon E-2100-Serie von Sechs-Kern-CPUs für Einsteiger-Workstations herausgebracht. Wie die neuesten Desktop-Klasse-Prozessoren hat sich die Anzahl der Kerne von 4 Kernen / 8 Threads auf 6 Kerne / 12 Threads erhöht. Thermal Design Power (TDP) reicht von 71 W bis 95 W, mit MF / Tigabit-Frequenzen bis zu 3,8 / 4,7 GHz.

Leider läuft der Intel 10nm Prozess nicht gut und der Xeon E-21xx basiert immer noch auf der 14nm Coffee Lake Architektur. Auf der Schnittstellenseite verwendet der neue Prozessor weiterhin den LGA 1151 und unterstützt bis zu 40 PCI Express 3.0-Kanäle.

Darüber hinaus unterstützt es viele neue Standards wie USB 3.1 Gen 2, Thunder 3 und so weiter. Auf der GPU-Seite integrieren die meisten von ihnen das Intel UHD Graphics P630 Core-Display, aber Modelle ohne G sind am besten mit AMD Pro oder Nvidia Quadro dedizierten Grafikkarten ausgestattet.

Das obige sind die detaillierten Spezifikationen der neuen X-21 E-21xx-Produkte, von denen E-2134/2136/2124 Modelle ohne Nukleardisplay sind, aber alle Produkte werden heute zum Verkauf stehen.

Schließlich, anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums, dem 40. Geburtstag der x86-Architektur, erwähnte Intel auch das 20-jährige Jubiläum des Xeon-Prozessors, der 1998 eingeführt wurde.


Copyright © Zhuhai MYZR Technology Co., Ltd vorbehalten alle Rechte.